Der König von Schaufeln

Der Schaufeln-König ist ein Mann von Besinnung und grosser Offenheit. Seine Freundlichkeit ist ehrlich. Ungeschminkt bietet er Hand für Hilfe. Seine Lösungen zu Situationen jeglicher Art sind unkonventionell. Sie überraschen. Sie wagen den Blick auf das Wesentliche. Sie sind der konkreten Lage angepasst. Herausforderungen rufen das beste in ihm hervor. Sein Mut zu neuen Wegen ist viel stärker als kollektive  Ängste das Alte zu verlieren.

Wir alle tragen diese Qualitäten in uns. Wir alle können genau diese Offenheit und Freundlichkeit, diesen Mut alles neu zu überdenken, immer wieder in uns entdecken. Diese Qualitäten sind nie verloren. Ja, sie sind manchmal von Sorgen und Ängsten versteckt.

Ob du eine Frau bist, ein Mann, ein Mädchen oder ein Knabe: fordere dich heraus, nimm diese Qualitäten in dir an. Nimm sie in den Kindern wahr und kitzle sie in ihnen ans Licht. Gerade jetzt, wo wir alle in kleinen Gemeinschaften näher zusammenrücken, stellen diese Qualitäten manch innere Weisheit in Klein und Gross auf die Beine. Sie bringen unerwartete Lösungen und Freude ins tägliche Leben.

Nimm dir einen Moment Zeit — erkennst du diese Qualitäten in dir? Erinnerst du dich an eine Situation wo du dich besonnen und offen und innovativ verhalten hast? Wie könnte das heute in deinem Leben aussehen? Seien wir neugierig, wie es aussehen würde, wenn wir uns von einer tieferen Intelligenz als vom reaktiven Verstand aus leiten würden.

Verwöhne dich mit einem persönlichen Zigeuner Tarot Reading mit mir!

Bis Ende April gilt auf alle Readings ein Lock-Down Discount von 50%!

Posted in Tarot der Fahrenden and tagged , , , .

One Comment

  1. ja, deine Gedanken sind sehr ansprechend.
    Im Moment ist ja das Gebot alle Läden zu schliessen, ausser Lebensmittel. claro fällt unter die Lebensmittel, d.h. wir dürfen offen haben, aber nur Lebensmittel verkaufen.
    Bei uns war die Hälfte vom Team für schliessen. claro Schweiz schrieb uns aber, dass es ein Akt der Solidarität ist, offen zu haben, damit die Menschen der 3. Welt diese Möglichkeit noch haben, dass ihre Produkte vErkauft werden .
    Wir halten nun genügend Abstand und haben ein Desinfektionsmittel im Laden und versuchen so über diese schwierige Zeit zu kommen.
    I Hat das wohl mit dem Mut des Königs von Schaufel zu tun ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.